Eckernförde (ots) – Nachtrag / Richtigstellung :

Bei der untenstehenden Pressemitteilung hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen : Die Unfallzeit war nicht am 19.06.2021, 14.11 Uhr, die richtige Unfallzeit war der 19.06.2021, 11.14 Uhr.

Zeugen nach Verkehrsunfall mit Hund in Eckernförde gesucht

Am19.06.2021 um 14.11 Uhr kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall in der Bergstraße in Eckernförde, bei dem ein kleiner Chihuahua tödlich verletzt wurde.

Der kleine Hund war hinter einer Personengruppe gelaufen, diese Gruppe überquerte um 14.11 Uhr zusammen mit ihren Stand-Up-Paddles die Bergstraße. Zwei Fahrzeuge und ein Radfahrer, die aus der Prinzenstraße kamen, ließen die Personengruppe die Straße queren. Der erste PKW fuhr unmittelbar danach wieder an und überfuhr hierbei den kleinen Hund, der noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrzeugführer setzte jedoch ohne anzuhalten seinen Weg fort und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Polizei in Eckernförde sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls. Wer konnte den Unfall beobachten und kann Angaben zum flüchtenden PKW geben? Die Hundehalterin konnte sich noch erinnern, dass zwei rote PKW und ein Radfahrer die Unfallstelle aus der Gegenrichtung passiert hatten, diese müssten den flüchtenden PKW gesehen haben.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eckernförde unter der Rufnummer 04351-908110.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal