Warder / A7 / Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) – Am 08.06.2021 gegen 15.00 Uhr wurde auf der A7 zwischen Bordesholm und Warder, Fahrtrichtung Norden, ein Metallteil durch überfahren hochgeschleudert und traf den nachfolgenden PKW, der mit zwei Erwachsenen und zwei Kinder besetzt war, an der Windschutzscheibe.

Die Windschutzscheibe wurde von dem Metallteil durchschlagen, hierbei wurde der Beifahrer in dem PKW im Gesicht durch Splitter verletzt. Die anderen drei Insassen sind körperlich nicht verletzt.

Derzeit ist die Fahrbahn Richtung Norden voll gesperrt, ein Rettungshubschrauber ist auf der Fahrbahn gelandet.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal