Kieler Bucht (ots) – Am 29.05.2021 gegen 15:40 Uhr kam es im Seegebiet Stoller Grund (54° 30,9´ N/010° 10,8´ E) zur Kollision zwischen zwei unter Segeln fahrenden, deutschen Segelyachten.

Durch die Kollision erlitt eine Person eine Armfraktur und wurde durch die DGzRS ( Seenotretter ) abgeborgen. Insgesamt waren 10 Personen auf den beiden Yachten zum Zeitpunkt des Unfalls.

Die Yachten wurden in Kieler Häfen begleitet und bedürfen einer Werftreparatur. Wie hoch der Sachschaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Es kam zu keinerlei Umweltschäden durch die Kollision.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal