Bordesholm/Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) – Bordesholm/Kreis Rendsburg-Eckernförde/Am Freitag, 21.05.21, wurde eine 24jährige Frau in Bordesholm Opfer eines Raubes. Sie ging um 19.52 Uhr die Bahnunterführung im Tunnelweg vom Lüttenheisch aus kommend in Richtung Grotenkamp entlang. Hinter der Unterführung näherte sich ihr von hinten eine männliche Person und packte sie zunächst an die Schulter. Dann forderte er von ihr die Herausgabe ihrer Handtasche. In der Nähe stand ein weiterer Täter, der deutlich sichtbar ein Messer in der Hand hielt. Nachdem die Handtasche ausgehändigt wurde, entfernten sich die beiden Täter in Richtung Grotenkamp/Finnenredder. Die Täter waren dunkel gekleidet, einer mit einer Jogginghose, der andere mit einer Jeans. Des Weiteren trugen die Täter dunkle Mützen und Kapuzen, hatten Tücher vor ihren Gesichtern und sind ca. 175 bis 180 cm groß. Die Handtasche wurde in einem Mülleimer im Tunnelweg aufgefunden, allerdings fehlte der gesamte Inhalt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.: 04322/96100 zu melden.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal