Neumünster (ots) – Am 19.05.2021 gegen 10.00 Uhr wurde eine 52 jährige Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall in der Wilhelminenstraße in Neumünster schwer verletzt, der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die 52 jährige Frau befuhr mit ihrem S-Pedelec / e-Bike die Wilhelminenstraße aus Richtung Stoverweg kommend in Richtung Helmut-Loose-Platz. Sie wurde in Höhe der Hausnummer 19d von einem schwarzen PKW Kombi mit NMS Kennzeichen überholt.

Der schwarze PKW Kombi fuhr so dicht an ihr vorbei, dass dieser mit seinem Außenspiegel den Lenker der Fahrradfahrerin touchierte. Die 52 jährige Frau stürzte daraufhin auf die Straße und zog sich dabei einen Unterschenkelbruch sowie Hautabschürfung zu.

Der schwarze PKW Kombi fuhr ohne anzuhalten weiter Richtung Helmut-Loose-Platz.
Die geschädigte Fahrradfahrerin wurde mit einem RTW ins FEK verbracht.

Die Polizei in Neumünster sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls, wer kann Angaben zu dem schwarzen PKW Kombi mit NMS Kennzeichen machen?
Hinter der geschädigten Fahrradfahrerin fuhr eine weitere Frau auf einem Fahrrad, diese hatte den Unfall beobachtet und hielt auch kurz bei der verletzten Frau an, fuhr dann aber aus zeitlichen Gründen weiter. Auch diese Frau wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Neumünster unter der Rufnummer 04321-9450 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal