Bad Nenndorf (ots) – (rho) Am Nachmittag des Neujahrstages kontrollieren Beamte des PK Bad Nenndorf einen Verkehrsteilnehmer in Bad Nenndorf. Das freundliche Angebot der erst sechzehnjährigen Person, die Kontrolle nicht durchführen zu müssen, da sie gleich zuhause sei, lehnen die Beamten dankend ab. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellen die Beamten Tatsachen fest, die auf eine Beeinflussung der Person durch Betäubungsmittel schließen lassen. In der Folge wird die Person zur Dienststelle verbracht, wo ihr durch eine Ärztin Blut entnommen wird. Gegen die beschuldigte Person wird nun wegen Verdacht der Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Sie wird anschließend in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bad Nenndorf
Kurhausstraße 4
31542 Bad Nenndorf
Telefon: 05723/94610
E-Mail: pressestelle@pk-bad-nenndorf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal