Bückeburg (ots) – (ma)

Eine Spaziergängerin informierte am Montag gg. 18.30 Uhr die Polizei Bückeburg, weil sie an einem Waldweg in Röcke, angrenzend zur Straße Am Klusbrink, mehrere nicht zuzuordnende abgelegte Geräteteile entdeckt hatte.

Mittlerweile konnte über den Kriminalermittlungsdienst in Erfahrung gebracht werden, dass es sich hierbei um eine Geldkassette eines Geldautomaten handelt, die vermutlich aus einer Geldautomatensprengung stammen könnte.

Es wird von keiner längeren Liegezeit der Kassette ausgegangen.
Momentan wird von den Beamten landesweit und bei der Polizei Minden ermittelt, aus welcher aktuellen Straftat die Kassette stammen könnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal