Nienburg (ots) – (Haa) Am Freitag, den 21.05.2021, fand eine Durchsuchung bei einem ortsansässigen Lebensmittelgroßhändler in Stadthagen statt.

Am frühen Freitagmorgen durchsuchten Kriminalbeamte des Polizeikommissariats Stadthagen sowie der Zentralen Polizeidirektion Hannover unter Beteiligung des Landkreises Schaumburg und der Staatsanwaltschaft Bückeburg das in der Kreisstadt ansässige Unternehmen.

Ursächlich für die Durchsuchung war ein Beschluss des zuständigen Ermittlungsrichters beim Amtsgericht Bückeburg wegen des Verdachts der Urkundenfälschung sowie eines Vergehens nach § 59 des LFGB (Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände und Futtermittelgesetzbuch). Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort konnte die Firma ihren Betrieb wiederaufnehmen.

Weitere Informationen können aus verfahrenstaktischen Gründen derzeit nicht bekannt gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05721/4004-104
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal