Nienburg (ots) – (Haa) Am Dienstag, den 10.08.2021, kam es gegen 19:55 Uhr auf der L445 zwischen Sachsenhagen und Lindhorst zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Der 23-jährige Fahrer eines blauen Seat Ibiza war vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit beim Abbiegen von der L445 auf die Auhäger Straße in Richtung Lüdersfeld auf regennasser Fahrbahn nach links in den Gegenverkehr geraten. Dort touchierte sein Fahrzeug den roten Hyundai eines 39-jährigen Mannes aus Wunstorf. Der blaue Kleinwagen des Rehburg-Loccumers kam anschließend im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt.

Bei der Unfallaufnahme durch eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Stadthagen stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Außerdem gab der 23-Jährige gegenüber den Polizeibeamten den Konsum von Marihuana zu.

Der Mann musste die Beamten zur Dienststelle in Stadthagen begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem leiteten die Polizisten Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie eine Verkehrsordnungswidrigkeit wegen unangepasster Geschwindigkeit ein.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal