Nienburg (ots) – (Haa) Am vergangenen Wochenende kam es in der Straße Hinter der Rettungswache in Sachsenhagen zu einem Vorfall, bei dem sich bisher unbekannte Täter Zutritt auf das Außengelände einer Firma verschafften und einen dortigen Baucontainer aufbrachen.

Ein Mitarbeiter der geschädigten Firma meldete den Vorfall am Montag, den 09.08 bei der Polizeistation in Hagenburg. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten der/die Täter in dem Zeitraum von Freitag, den 06.08.2021, 15:00 Uhr bis Montag, den 09.08.2021, 09:00 Uhr, durch das Aufschneiden des Maschendrahtzaunes auf das Gelände. Dort wurde ein mit einem Vorhängeschloss gesicherter Baucontainer gewaltsam geöffnet. Nach Angaben der Firma wurde aus dem Container nichts entwendet.

Ein weiterer Vorfall wurde am Sonntag, den 08.08.2021 bei der Polizei in Stadthagen angezeigt. Der Besitzer einer ebenfalls in der Straße Hinter der Rettungswache befindlichen Lagerhalle erstatte Strafanzeige, nachdem er eine Beschädigung an dem Schloss der Eingangstür des Gebäudes festgestellt hatte. Die von der Polizei aufgefundenen Spuren am Türschloss ließen auf einen versuchten Einbruch in die landwirtschaftlich genutzte Lagerhalle schließen.

Die Ermittlungen in beiden Fällen dauern an.

Die Polizei in Stadthagen bittet Zeugen, die am vergangenen Wochenende in dem Bereich Hinter der Rettungswache und Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 05721/40040 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal