Raddestorf (ots) –

Glissen (ZIE)

Am Freitag, 23. September 2022, 17.20h, ereignete sich im Raddestorfer Ortsteil Glissen ein Verkehrsunfall.
Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 24jähriger Mann aus Petershagen die Bundesstraße 215/Stolzenauer Straße in Fahrtrichtung Glissen, als er mit seinem Pkw aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam.
Über den hier abschüssig verlaufenden Seitenraum prallte der Pkw des Mannes gegen einen Grundstückszaun und wurde von diesem im Tempo glücklicherweise stark gebremst, bevor er im weiteren Verlauf gegen einen Straßenbaum prallte und zum Stehen kam.
Der Mann aus Petershagen wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und mit einem Rettungswagen dem Klinikum Minden zur ärztlichen Versorgung zugeführt.
Am Pkw entstand Sachschaden i.H.v. geschätzt 5000 Euro, was einem wirtschaftlichen Totalschaden entsprechen dürfte. Der Pkw wurde letztendlich von einem Mindener Abschleppunternehmen geborgen.

Die Höhe des Schadens am Grundstückszaun ist bislang unbekannt.

Die Verkehrsunfallaufnahme erfolgte durch die Polizei Stolzenau.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Stolzenau
Sandbrink 2
31592 Stolzenau
Telefon: 05761/92060
E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal