Obernkirchen (ots) –

(svk)
Am Samstag, den 05.03.2022 gegen 08:58 Uhr, wird der Polizei Bückeburg über Notruf gemeldet, dass es am Marktplatz in Obernkirchen zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin gekommen sei.
Der Unfallverursacher habe sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernt.
Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme wird bekannt, dass ein bislang unbekannter Fahrradfahrer den Gehweg entlang der Straße Schluke in Fahrtrichtung Vehlener Straße befährt. Dabei kommt es zum Zusammenstoß mit der sich in gleicher Richtung fortbewegenden 52-jährigen Fußgängerin aus Obernkirchen. Die Fußgängerin stürzt infolge des Zusammenstoßes und zieht sich leichte Verletzungen zu. Der Radfahrer stürzt ebenfalls, steht aber wieder auf und entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seine Personalien oder die Art seiner Beteiligung anzuzeigen.
Erste Ermittlungen ergeben, dass sich zum Unfallzeitpunkt mehrere Personen auf dem Marktplatz aufgehalten haben müssen, die den Unfall wohlmöglich beobachtet haben. Sie werden gebeten sich mit der Polizei in Bückeburg unter der Telefonnummer 05722/9593-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal