Nienburg (ots) – (BER)Ein ausgesprochen positives Fazit zieht die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg für das vergangene „Schneewochenende“. Keine schweren Verkehrsunfälle, wenige kleinere Karambolagen und eine Reihe von Hilfeleistungen sind in der Lage verzeichnet. „Ein großes Lob an alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer in den Landkreisen Nienburg und Schaumburg,“ fasst Pressesprecher Axel Bergmann zusammen. „Offenbar haben sich alle den für uns „Nordlichter“ doch ehr ungewohnten Straßenverhältnissen angepasst.“ Auch an den Ausflugszielen in beiden Landkreisen gab es keine Beanstandungen im Hinblick auf Abstands – und Maskenpflicht. Da sich die Wettersituation in den nächsten Tagen vermutlich nicht wesentlich ändern wird, bittet die Polizei weiter um vorsichtige Fahrweise und wünscht allen eine „Gute Fahrt“!

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal