Nienburg (ots) – (Haa) Am Donnerstag, den 18.02.2021, um 20:10 Uhr, kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Nienburger Polizei in der Ziegelkampstraße den Fahrer einer Mercedes Benz A-Klasse. Während der Überprüfung seiner Angaben stellte sich heraus, dass der 22-jährige Nienburger keinen Führerschein besaß. Außerdem fiel den Beamten während der Kontrolle ein aus dem Fahrzeug kommender intensiver Geruch nach Marihuana auf. Auf Nachfrage händigte der Fahrzeugführer den Polizisten zwei Päckchen mit Marihuana aus, die er in seiner Kleidung aufbewahrt hatte. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann auffällig gerötete und wässrige Augen hatte. Ein daraufhin durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht der Beamten auf den eventuellen Drogenkonsum des Mannes. Der Nienburger musste seinen Pkw stehen lassen und die Polizisten zur Dienststelle begleiten. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurden gegen ihn Verfahren wegen des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis, dem Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln und dem Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-104/-204
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal