Nienburg (ots) –

Von Freitag, den 17.09.2021 auf Samstag, den 18.09.2021, fand unter Koordination des Landeskriminalamtes (LKA) Niedersachsen in gemeinsamer Abstimmung mit den niedersächsischen Polizeidirektionen ein landesweiter Joint Action Day »Proaktive Kontrollaktion Autoposer« (PROKA) statt.

Anlass der Kontrollen ist die Feststellung, dass sogenannte Autoposer häufig Akteure aus dem kriminellen Milieu oder kriminellen Clanstrukturen sind.
Es ist zunehmend festzustellen, dass die Verkehrssicherheit unter dem Verhalten von Verkehrsteilnehmenden, die sich grob verkehrswidrig vorsätzlich über alle Regeln hinwegsetzen und mit hochmotorisierten Fahrzeugen den Straßenverkehr als ihre Bühne nutzen, leidet. Zur ganzheitlichen und umfassenden Bekämpfung der Clankriminalität fand daher der erste von weiteren landesweiten Kontrolltagen statt.

Die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg beteiligte sich ebenfalls mit mehreren Kontrollteams an dieser Kontrollaktion. In Laufe der Nacht waren Funkstreifenwagenbesatzungen rund um Stadthagen, Bückeburg und Rinteln unterwegs.
In Stadthagen führten die Polizeibeamtinnen und -beamten u. a. anlassbezogene Geschwindigkeitsmessungen auf der Vornhäger Straße und der Jahnstraße durch. Neben getunter Technik schauten die Polizisten auch nach möglichen bauartbedingten Veränderungen an den Fahrzeugen. Insgesamt wurden elf leistungsstarke und auffällige Pkw kontrolliert. Sieben Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer waren dabei zu schnell unterwegs. Ein Autofahrer muss sogar mit einem Fahrverbot rechnen- er war auf der Vornhäger Straße statt der erlaubten 50 km/h mit 86 km/h gemessen worden.

Das LKA Niedersachsen wird am Montag, den 20.09.2021 eine zusammenfassende Presseerklärung zum Joint Action Day PROKA veröffentlichen.

Rückfragen bitte an:

Julia Haase
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal