Nienburg (ots) – (KEM) Beamte des Polizeikommissariats Hoya waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 03.30 und 04.00 Uhr nach Anrufen besorgter Bürger im Einsatz in Hoya, Am Hafen. Die Anrufer teilten mit, dass aus Richtung des Hoyaer Hafens wiederholt laute Knall-/Rammgeräusche zu vernehmen gewesen seien. Bei der Überprüfung durch die Polizisten stellte sich heraus, dass die Geräusche aus einem Gebäude eines ansässigen Unternehmens der Verpackungsindustrie kamen. Ein Verantwortlicher des Unternehmns konnte umgehend erreicht und das Geräusch durch diesen abgestellt werden. Die Geräusche waren auf eine technische Ursache zurückzuführen und sollten nach Angaben des Unternehmens künftig nicht erneut auftreten.

Rückfragen bitte an:

Andrea Kempin
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Pressestelle
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-104/-204
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal