Dormagen (ots) –

Am Montag (06.09.), gegen 8 Uhr, fuhren Beamte der Wache Dormagen zu einem Einsatz an der Aldenhovenstraße. Der 17-jährige Unfallbeteiligte schilderte den Polizisten, die Lessingstraße in Höhe der Radfahrerfurt in Richtung Deichstraße überquert zu haben, als ein silberner Kleinwagen versuchte, links in die Lessingstraße einzubiegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei der Jugendliche losgelaufen. Bei dem Ausweichmanöver stürzte der junge Dormagener und verletzte sich. Der abbiegende Autofahrer setzte seine Fahrt unbekümmert fort. Die Verletzung des Jugendlichen musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der flüchtige Autofahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, circa 40 bis 50 Jahre alt mit dunklen Haaren. Er fuhr einen silbernen Kleinwagen mit Neusser Kennzeichen.

Nun sucht das Verkehrskommissariat nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder zur Identität des gesuchten Unfallflüchtigen Hinweise geben können (Rufnummer 02131 300-0).

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal