Neuss (ots) – Am Donnerstagabend (22.04.) erhielt die Polizei Kenntnis von einem Raub an der Straße „Am Palmstrauch“ in Neuss-Weckhoven.

Ein Ehepaar hatte sich dort gegen 20:30 Uhr auf einem Parkplatz mit einem Interessenten getroffen, der sie aufgrund ihrer Kleinanzeige kontaktiert hatte. Bei dem angebotenen Artikel handelte es sich um 16 „Pokémon“-Sammelkarten, die einen hohen Wert haben sollen.

Der Interessent, ein junger Mann von etwa 25 Jahren, erschien zunächst allein und ließ sich von dem Anbieter die Karten zeigen, die sich im Auto befanden. Dann wollte er sie sich noch außerhalb des Wagens anschauen, was der Besitzer verneinte. Darüber stritt man sich, als plötzlich ein zweiter Mann erschien und den Verkäufer gewaltsam anging. Sein Komplize griff sich die Tasche mit den Karten und beide flüchteten in Richtung „Am Palmstrauch“. Dann stiegen sie in einen silbernen Kleinwagen. Die Verdächtigen sollen weiter in Richtung Neuss Innenstadt beziehungsweise Autobahn 57 gefahren sein.

Der „Kaufinteressent“ soll etwa 25 Jahre alt, circa 185 Zentimeter groß und von kräftiger Statur gewesen sein. Er soll einen etwas dunkleren Hautton gehabt haben.

Der Mittäter soll auch etwa 25 Jahre alt gewesen sein. Seine Statur war eher schlank und er hatte blonde Haare. Er trug ein Basecap und einen schwarz-weißen Pullover.

Bei der Tüte, in der sich die Karten befanden, handelt es sich um eine schwarze Plastiktüte mit goldenen Henkeln und der Aufschrift „Damler“.

Das Kriminalkommissariat 22 hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer die beiden Tatverdächtigen beobachtet hat oder Hinweise auf den Verbleib der seltenen Sammelkarten geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 02131 300-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal