Dormagen, Grevenbroich (ots) – Am Samstag (10.07.), in der Zeit von 13 bis 13:30 Uhr, brachen Unbekannte in ein Auto in Dormagen-Knechtsteden ein und entwendeten einen Rucksack. Der Wagen (Marke: Dacia) parkte auf dem Wanderparkplatz gegenüber des Klosters an der Straße „Klosterallee“.

Ein Dieb schlug ebenfalls am Samstag (10.07.), gegen 15 Uhr, die Scheibe eines schwarzen Skoda in Grevenbroich-Gustorf ein.

Ein Zeuge beobachtete aus weiter Entfernung einen Mann mit kräftiger Statur, wie er die Scheibe des Autos einschlug und etwas aus dem Wagen entnahm. Der Unbekannte flüchtete anschließend auf einem weißen Motorroller mit weißem Jethelm.

Aus dem Fahrzeug an der Elfgener Dorfstraße wurde eine Frauenhandtasche entwendet. Die Besitzerin informierte die Polizei.

Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Die Polizei empfiehlt, keine Wertsachen im Auto zurückzulassen, auch nicht für kurze Zeit. Oftmals reichen Dieben schon wenige Minuten aus, um gut sichtbare Gegenstände aus den Fahrzeugen zu stehlen. Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal