Neuss-Weissenberg (ots) – Am Freitag (05.02.), gegen 17:30 Uhr, ging ein 49-jähriger Neusser an der Straße „Neusser Weyhe“ spazieren. Nahe der dortigen Kirche soll es zum verbalen Streit zwischen ihm und zwei jungen Erwachsenen gekommen sein. Einer der Unbekannten soll dann mit einem Messer gedroht haben. Der Spaziergänger schilderte, dass der Aggressor danach auf den nahegelegenen Spielplatz zu einer weiblichen Unbekannten ging und dort aus einem Rucksack eine Pistole holte. Der bedrohte Neusser flüchtete und verständigte anschließend die Polizei.

Eine umgehende Fahndung der Beamten nach dem beschriebenen Tatverdächtigen blieb bislang ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt, wer Hinweise zum Verdächtigen geben kann. Der Täter soll schätzungsweise 16 bis 20 Jahre alt und ungefähr 180 Zentimeter groß sein. Er trug einen schwarzen Rucksack, einen rot-grauen Hoodie und eine rote Mütze. Nach ersten Ermittlungen der Polizei vor Ort soll der Unbekannte „Rico“ genannt werden.

Hinweise zum Verdächtigen nimmt das ermittelnde Kommissariat 21 in Neuss entgegen (Telefon 02131 300-0).

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal