Dormagen (ots) – Am Donnerstag (05.08.), gegen 15:35 Uhr, hielt sich eine 27-jährige Dormagenerin mit ihrer kleinen Tochter sowie einer Freundin auf einem Spielplatz an der Straße „An der Kirschfuhr“ auf, als es zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung mit zwei Jugendlichen kam.
Die beiden jungen Männer sollen bereits zu Beginn durch Pöbeleien aufgefallen sein. Als man die beiden auf ihr Verhalten ansprach, sollen sie die beiden Frauen beleidigt und beschimpft haben. Zudem soll einer der beiden, als sie den Spielplatz verließen, noch einen Stock in Richtung der jungen Mutter geworfen haben, traf aber stattdessen ihr dreijähriges Kind.

Die Dormagenerin informierte daraufhin die Polizei. Die beiden Jugendlichen hatten sich indes in unbekannte Richtung entfernt. Beide sollen etwa 17 Jahre alt gewesen sein. Derjenige, der den Stock geworfen haben soll, soll mittellange braune Haare gehabt und einen dunklen Jogginganzug getragen haben. Sein Kompagnon soll circa 2 Meter groß gewesen sein und war von schlanker Statur. Er hatte kurze blonde Haare und trug einen weißen Pulli im die Schultern.

Hinweise zu den beiden tatverdächtigen Jugendlichen nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 25 unter der Nummer 02131 300-0 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal