Neuss-Innenstadt (ots) – Am Mittwochvormittag (10.03.), gegen 10:00 Uhr, kontrollierte eine Motorradstreife der Polizei an der Augustinusstraße einen Radfahrer. Bei der Überprüfung ergaben sich Widersprüche hinsichtlich der Eigentumsverhältnisse. Der Kontrollierte gab an, dass er das unverschlossene Fahrrad vor etwa einem Jahr auf einem Feldweg an der Koblenzer Straße gefunden habe. Der Drahtesel wurde daraufhin sichergestellt.

Das Kriminalkommissariat 21 hat die Ermittlungen aufgenommen und konnte über die Rahmennummer zwischenzeitlich den rechtmäßigen Eigentümer ausfindig machen.
Notieren Sie deshalb Individualnummern im Vorhinein, dann haben Sie sie im Ernstfall schnell griffbereit. So kann Ihr Rad zeitnah zur Fahndung ausgeschrieben und gegebenenfalls schnell zugeordnet werden.

Ob Motorräder, Motorroller, Kleinkraftrad, Fahrrad, E-Bike oder E-Scooter: Zweiräder sind bei Langfingern beliebt. Doch mit verschiedenen Maßnahmen kann man Dieben das Handwerk erschweren. Tipps zur mechanischen und elektronischen Sicherung von Zweirädern erhalten Interessierte im Internet auf der Seite der Polizeilichen Kriminalprävention unter https://www.polizei-beratung.de/.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal