Neuss (ots) – In Neuss waren am Mittwochabend (06.01.) unbekannte Wohnungseinbrecher unterwegs. In der Innenstadt waren sie an der Dreikönigenstraße aktiv. Die Täter hatten sich in diesem Fall ein Mehrfamilienhaus ausgesucht. Sie hebelten die Hauseingangstür auf und entwendeten einem im Hausflur abgestellten Elektro-Scooter des Herstellers Mi.Eine Anwohnerin, durch einen verdächtigen Knall auf den vermutlichen Diebstahl aufmerksam geworden, beobachtete gegen 23:40 Uhr eine männliche Person auf einem E-Scooter auf der Straße vor dem Haus. In der Annahme, es handelte sich um eine Berechtigte, informierte sie nicht die Polizei. Eine Personenbeschreibung des Unbekannten liegt nicht vor.

Hinweise auf den Einbruch oder auf den Verbleib des Elektrorollers mit dem Versicherungskennzeichen 835YTP nimmt das Kriminalkommissariat 14 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Machen Sie Einbrechern das Leben schwer! Die Experten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz der Polizei im Rhein-Kreis Neuss beraten Sie kostenlos zu Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes. Vereinbaren Sie einen Telefontermin unter 02131 300-0.

Die allgemeinen Beratungstermine im Rahmen der Kampagne „Riegel vor!“ sowie weitere Infos zum Thema Einbruchsschutz findet man im Internet: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal