Wolgast (ots) –

Ein 32-jähriger Mann befuhr mit seinem Transporter VW T5 die L 262 aus Richtung Wolgast kommend in Richtung Groß Ernsthof. In einer Rechtskurve verlor er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit die Gewalt über sein Fahrzeug und touchierte den im Gegenverkehr befindlichen PKW Mitsubishi, der von einem 32 jährigen Mann geführt wurde. Nach der Kollision zog der VW-Fahrer nach rechts, überfuhr den Bordstein und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des VW-Transporters sowie seine 29-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der Mitsubishi-Fahrer sowie die weiteren Insassen blieben unverletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Es entstand insgesamt ein Schaden von 6000EUR.
Alle Beteiligten sind deutsche Staatsbürger.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Rüdiger Ochlast
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal