Neubrandenburg (ots) –

Am 01.09.2021 wurden in einem Bürogebäude in der Tilly-Schanzen-Straße in Neubrandenburg mehrere aufgebrochene Büros festgestellt.

Gegen 06:45 Uhr meldete sich eine Mitarbeiterin eines im Gebäude ansässigen Unternehmens bei der Polizei und meldete einen Einbruch in die Räumlichkeiten der Firma. Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt und durchwühlten die Räumlichkeiten. Über mögliches Diebesgut konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahmen noch keine Auskunft gegeben werden. Es wurde Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro verursacht. Die Tatzeit wird zwischen dem 31.08.2021, 18:00 Uhr und dem 01.09.2021, 06:40 Uhr vermutet.

Lediglich wenige Minuten später, gegen 07:05 Uhr wurde das Polizeihauptrevier Neubrandenburg über einen weiteren Einbruch in diesem Gebäudekomplex informiert. Auch in diesem Fall wurde die Eingangstür gewaltsam aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchwühlt. Nach einer ersten Bestandsaufnahme wird vom Diebstahl zweier Laptops im Wert von etwa 1.200 Euro sowie einer geringen zweistelligen Menge Bargeld ausgegangen. Darüber hinaus wurde Sachschaden in Höhe von 300 Euro verursacht. Die Tat wurde vermutlich zwischen dem 31.08.2021, 16:15 Uhr und dem 01.09.2021, gegen 06:45 Uhr begangen.

Aus einem Nachbaraufgang des gleichen Gebäudekomplexes wurde um 08:15 Uhr ebenfalls ein Einbruch in ein Büro gemeldet. Auch hier verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit zwischen dem 31.08.2021, 16:45 Uhr und dem 01.09.2021, 07:00 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Büro und durchwühlten die Räumlichkeiten. Über entwendete Gegenstände konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme keine Angabe gemacht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro.

Während der Aufnahme des dritten Einbruchs wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg noch über einen möglichen vierten Einbruchsdiebstahl in dem Bürokomplex informiert. Ebenfalls gewaltsam verschafften sich die unbekannten Täter zwischen dem 31.08.2021, 16:00 Uhr und dem 01.09.2021, 07:45 Uhr Zugang zu den Büroräumen, die sie durchwühlten. Die Mitarbeiterin vor Ort wusste mindestens von einem entwendeten Laptop von noch unbekanntem Wert zu berichten. Der Schaden an der Eingangstür wird auf circa 400 Euro geschätzt.
Alle, die Besonderheiten in der o. g. Zeit wahrgenommen haben oder Hinweise auf die Täter oder die Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395/55825224 oder der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Alexander Gombert
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal