Ribnitz-Damgarten (ots) –

Am 05.06.2022 gegen 14:45 Uhr kam es auf der L 18 zwischen Marlow und
Semlow zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer 
schwer verletzt wurde. Der 69-jährige deutsche Fahrzeugführer eines 
Kraftrades befuhr die L18 aus Richtung Marlow kommend in Richtung 
Semlow. Am Ausgang einer Linkskurve kam er aus unbekannter Ursache 
nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei wurde der 
69-jährige Motorradfahrer schwer verletzt und mit einem 
Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Rostock verbracht. Zur 
Ermittlung der Unfallursache wurde die DEKRA hinzugezogen. Während 
der Unfallaufnahme war die L18 im Bereich der Unfallstelle voll 
gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8000,- EUR.

Thomas Krüger, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium 
Neubrandenburg, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal