Pasewalk (ots) –

Am heutigen Tag kam es gegen 15:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall 
zwischen zwei PKW auf der Bundesstraße 104 in Höhe der 
Autobahnabfahrt Pasewalk Nord. Beim beabsichtigten Linksabbiegen auf 
die Autobahnzufahrt beachtete der Fahrzeugführer eines Ford C-Max 
nicht den entgegenkommenden PKW Dacia Sandero. Es kam zum 
Zusammenstoß, wodurch die beiden Insassen des Pkw Dacia 
leichtverletzt wurden. Sie wurden anschließend mit Rettungswagen in 
die Klinik nach Pasewalk gefahren. Es entstand ein Gesamtsachschaden 
von 20.000EUR. Beide Fahrzeug waren nicht mehr fahrbereit und mussten
durch Abschleppdienste geborgen werden. Die B 104 musste an der 
Unfallstelle für ca. 2h voll gesperrt werden.


Im Auftrag

David Haupt
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal