Waren (ots) –

Am 25.03.2021 gegen 15:30 Uhr kam es auf der B 192, Höhe Rumpshägener
Berg, in Fahrtrichtung Neubrandenburg, zu einem Verkehrsunfall 
zwischen einem Transporter Mercedes Sprinter und einem PKW VW Golf. 
Der 24-jähriger PKW-Fahrer befuhr die B 192 in Richtung 
Neubrandenburg und wollte einen vor ihm fahrenden LKW überholen. Er 
scherte dazu mit seinem Fahrzeugs aus, ohne den nachfolgenden 
Fahrzeugverkehr zu beachten. In der Folge stieß er mit seinem Golf 
seitlich mit dem Transporter zusammen, der sich schon im 
Überholvorgang befand. Der Transporter kam dadurch nach links von der
Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Der PKW kam ebenfalls
nach links von der Fahrbahn ab und prallte auch gegen die 
Schutzplanke. Durch den Zusammenstoß wurde der 35-jährige Fahrer des 
Transporters leicht verletzt. Er wurde vor Ort durch einen 
RTW-Besatzung medizinisch behandelt. Beide Fahrzeuge kamen an der 
linke Schutzplanke zum Stillstand und waren danach nicht mehr 
fahrbereit. Sie mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. 
Der Fahrzeugverkehr wurde halbseitig an der Unfallstelle 
vorbeigeleitet. Bei der Bergung der Fahrzeuge kam es kurzzeitig zur 
Vollsperrung der B 192. An der Unfallstelle wurde die Schutzplanke 
auf einer Länge von ca. 30 Metern beschädigt. Der Gesamtschaden 
beläuft sich auf 20000,- Euro.

Im Auftrag
Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium 
Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal