Waren (ots) – Am 17.06.2021 gegen 14:00 Uhr ereignete sich auf der K 2 -alte Landstraße zwischen Cramon und Alt Gaarz- ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person ums Leben kam und drei weitere Personen verletzt wurden.
Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein LKW vom Typ Mercedes die K 2 aus Richtung Cramon kommend in Richtung Alt Gaarz. Auf Höhe der späteren Unfallstelle kollidierte ein aus Richtung Alt Gaarz kommender 62-jähriger deutscher Transporterfahrer frontal mit diesem LKW.
Der Transporterfahrer kam aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem LKW zusammen.

Im LKW befanden sich der 58-jährige Fahrer sowie zwei Mitfahrer im Alter von 70 und 58 Jahren (alles deutsche Staatsangehörige). Der Fahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht-, die beiden Mitfahrer schwerverletzt.
Die beiden schwerverletzten Personen wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht.

Der Fahrer des Transporters wurde infolge des Zusammenstoßes in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr befreit werden. Rettungskräfte führten Reanimationsmaßnahmen durch. Der 62-jährige Mann erlag aber noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.
Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.
Die Sachschadenshöhe beläuft sich insgesamt auf ca. 15.000 Euro.

Die K 2 wurde zwischen Cramon und Alt Gaarz während der Unfallaufnahme vollgesperrt.
Zur Feststellung der Unfallursache kam ein Sachverständiger der DEKRA vor Ort zum Einsatz.

im Auftrag

Jörg Hübner

Polizeihauptkommissar
Dezernat 1 / Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Stargarder Stgraße 6
17033 Neubrandenburg
Tel.: 0395/5582 2131
Email: joerg.huebner@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal