BAB 20/ PP Ravensmühle (ots) –

Bereits am gestrigen 29.09.2021 führten die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow mit Unterstützung anderer Behörden und Dienststellen eine Großkontrolle auf dem Parkplatz „Ravensmühle“ der BAB 20 in Fahrtrichtung Stettin durch. Siehe auch Pressemitteilung unter folgenden Link: https://bit.ly/3otuGwi

Am heutigen 30.09.2021 wurden die Kontrollen in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr fortgesetzt, bei denen zusätzlich auch Mitarbeiter des Bundesamtes für Güterverkehr vertreten waren. Im Rahmen der Feststellung von Verkehrsordnungswidrigkeiten wurde am heutigen Tag zudem die auf 60 km/h reduzierte Geschwindigkeit kontrolliert . Die Beamten ahndeten 25 Geschwindigkeitsverstöße, wobei sechs Fahrzeugführer im Bußgeldbereich (mehr als 21 km/h) festgestellt wurden und zwei Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Sie überschritten die Geschwindigkeit um mehr als 41 km/h.

Darüber hinaus ahndeten die Beamten 48 Verstöße gegen das Überholverbot, vier Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht und drei weitere Ordnungswidrigkeiten, wie z.B. Ladungsüberschreitung.

Rückfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal