17207 Bollewick (ots) – In den Nachtstunden des 13.06.2021 verfolgten Beamte des Polizeireviers Röbel in 17207 Bollewick zwei männliche Fahrradfahrer, die sich einer Verkehrskontrolle entzogen. Im Ergebnis der Nacheile konnte eine Person gestellt werden. Ihn erwarten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls, Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Die Beamten befuhren gegen 02:20 Uhr des 13.06.2021 die Röbeler Straße in Bollwick und beabsichtigten zwei Fahrradfahrer aufgrund von Mängeln an den Beleuchtungseinrichtungen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Die Radfahrer ergriffen jedoch umgehend die Flucht. Einer der Flüchtigen konnte infolge der Nacheile in einem Gebüsch eines Privatgeländes gefunden werden. Die zweite Person konnte nicht gestellt werden.

Im Rahmen der sich anschließenden Personenkontrolle des gestellten 18-Jährigen Deutschen fanden die Beamten Betäubungsmittel in Form von Cannabis, die durch die Beamten sichergestellt wurden. Darüber hinaus wurde zudem das Fahrrad des 18-Jährigen beschlagnahmt, da es im März 2021 in Zingst als gestohlen gemeldet wurde.

Rückfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal