Anklam (ots) –

Am 09.10.2021 gegen 11:30 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf der Polizei, dass in den Demokratiebahnhof in der Bahnhofstraße in 17389 Anklam eingebrochen wurde. Beim Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptrevieres Anklam bestätigte sich der Sachverhalt. In der Nacht vom 08.10.2021 zum 09.10.2021 drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Demokratiebahnhof ein und durchsuchten dort alles. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann nicht gesagt werden, ob etwas entwendet wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300,-EUR.

Zeugen, welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich telefonisch im Polizeihauptrevier Anklam unter der Telefonnummer 03971-2512224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Im Auftrag
 
Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal