Wesenberg (ots) –

Am vergangenen Wochenende nahmen Beamte des Polizeihauptreviers Neustrelitz zwei Strafanzeigen wegen Einbrüchen in Ladengeschäfte in Wesenberg auf.

Ein erster, vollendeter Einbruch wurde der Polizei am Morgen des 04.09.2021 gegen 05:20 Uhr gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen unbekannte Täter in der Zeit vom 03.09.2021, 21:30 Uhr bis zum 04.09.2021, 05:15 Uhr in eine Bäckerfiliale in der Wesenberger Chaussee ein, welche sich im Gebäude eines Verbrauchermarktes befindet. Aus den Räumlichkeiten wurden ein Wandtresor sowie eine Wechselgeldkassette entwendet. Insgesamt entstand ein Schaden von 900 Euro. Zur Spurensuche und -sicherung kam der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Neubrandenburg zum Einsatz.

Am Folgetag, den 05.09.2021, wurde das Polizeihauptrevier Neustrelitz gegen 11:30 Uhr von einem Mitarbeiter des auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Verbrauchermarkts ebenfalls über einen Einbruch informiert. Dieser konnte durch die unbekannten Täter jedoch nicht vollendet werden, da sie trotz Gewaltanwendung nicht ins Gebäudeinnere gelangten. Durch den Einbruchversuch entstand Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

Die Kriminalkommissariatsaußenstelle Neustrelitz hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer im relevanten Zeitraum Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Täter oder die Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Neustrelitz unter 03981/258224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Alexander Gombert
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal