Neubrandenburg (ots) –

Am 18.09.2021 kam es gegen 06.30 Uhr in der Cölpiner Straße in Neubrandenburg zum Brand einer Kellertür. Im Keller eines Mehrfamilienhauses brannte eine aus Holzlatten bestehende Kellertür, welche im Innenbereich mit Pappe verkleidet war. Die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg war mit 12 Kameraden vor Ort und löschte den Brand. Personen wurden nicht verletzt. Zur Lüftung des Kellers mussten durch die Feuerwehr vier weitere Keller geöffnet werden. Eine Selbstentzündung der Kellertür ist ausgeschlossen, so dass von einer Brandstiftung ausgegangen werden muss. Die Kriminalpolizei war vor Ort und sicherte Spuren. Ein Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft schätzte den entstandenen Schaden auf ca. 1000 Euro.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise können unter 0395 55825224, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.polizei.mv.de gegeben werden.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführerin vom Dienst

Tel.: 0395/ 5582 2223

Fax: 0395/ 55825 20226
E- Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal