Ribnitz-Damgarten (ots) – Am 03.03.2021 gegen 14:25 Uhr wurde der Polizei der Brand einer Garage in der Stralsunder Chaussee in 18311 Ribnitz-Damgarten gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Freiwilliger Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Auf dem Geländes des ehemaligen Kraftverkehres brannte ein Garage in voller Ausdehnung. Das Feuer konnte durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Ribnitz, Damgarten, Klockenhagen, Ahrenshagen und Pantlitz gelöscht werden. Diese waren mit 52 Kameraden im Einsatz. Der Besitzer ein armenischer Staatsbürger wurde zu dem Sachverhalt befragt. Dieser gab an, dass man in der Garage an einem Autowrack gearbeitet hat. Dabei wollte man den Tank entleeren und bohrte ein Loch in diesen. Hierbei entzündete sich der im Tank befindliche Kraftstoff. Dadurch wurde die ganze Garage in Brand gesetzt. Bei dem Feuer zog sich der Besitzer leichte Verletzungen zu, welche durch einen Rettungswagen vor Ort ambulant behandelt wurden. Die bei dem Brand entstandene Schadenshöhe ist zur Zeit unbekannt.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal