Heringsdorf (LK VG) (ots) –

Am 30.06.2022 gegen 22.40 Uhr fielen einem Bürger (81 Jahre, deutscher Staatsangehöriger) in Heringsdorf, dortige Strandstraße zwei verdächtige Männer auf, die sich Zutritt zu einem leerstehenden Haus verschafften. Er alarmierte umgehend über den Notruf die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten der beiden Männer nicht mehr habhaft werden, da sie vor Eintreffen in einem schwarzen PKW mit polnischen Kennzeichen flüchteten. Eine Nahbereichssuche verlief ohne Erfolg. Im besagten Haus wurden aber zwei hochwertige E- Bikes der Marken „KTM“ und „Kalkhoff“ im Gesamtwert von 5.600 Euro sichergestellt. Diese stammen aus Diebstahlshandlungen im Seebad Heringsdorf in der Nacht des 27.06.2022. In dieser Nacht wurden insgesamt sieben E- Bikes im Gesamtwert von 18.600 Euro an fünf Tatorten in der Nähe des Hauses entwendet. Anscheinend wurde das Haus von den Tätern als Zwischenlager des Diebesgutes genutzt.
Die beiden sichergestellten E- Bikes werden nun kriminaltechnisch auf Spuren untersucht und können danach ihren Eigentümern, welche Urlauber auf der Insel Usedom sind, zurückgegeben werden.

Verena Splettstößer

Erste Polizeihauptkommissarin
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführerin vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 5582 2131
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal