Grimmen (ots) – Am 01.01.2021 befuhr ein 44-Jähriger gegen 20:45 Uhr die Kreisstraße 18 aus Richtung Reinkenhagen kommend in Richtung Ahrendsee. Auf Höhe der Ortschaft Engelswacht geriet dieser mit einem PKW Ford mehrfach rechtsseitig gegen einen Bordstein und fuhr schließlich über einen Erdwall. Hinter diesem kam es zu einem Zusammenstoß mit einem dort abgestellten Transporter Nissan, welcher in weiterer Folge gegen einen Zaun schleuderte. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Aufprall erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 50.000,- Euro. Eine im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme beim Fahrer des PKW Ford durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 2,13 Promille. Daraufhin erfolgte eine Blutprobenentnahme beim 44-jährigen leichtverletzten Deutschen. Zudem wurde dessen Führerschein sichergestellt. Der Unfallverursacher hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

Im Auftrag


Matthias Trotzky
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal