Stralsund (ots) –

In Stralsund zwischen Strela-Park und Barther Straße stürzte aus bisher ungeklärter Ursache am 04.10.2021, 18.10 Uhr ein 19-jähriger Radfahrer (deutscher Staatsbürger) ohne Fremdeinwirkung. Dabei erlitt er lebensbedrohliche Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Rostock gebracht. Am Fahrrad entstand geringer Sachsachaden.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Rüdiger Ochlast
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Tel.: +49 395 5582 2131
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal