Hofheim (ots) –

1. Mehrere Einbrüche in Schnelltestzentren,
Kriftel, Bad Soden, Liederbach,
09.07.2022, 14.00 Uhr bis 11.07.2022, 09.00 Uhr,

(pl)Am Montag wurden der Polizei im Main-Taunus-Kreis gleich vier Einbrüche in Corona-Testzentren gemeldet. Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen wurden drei entsprechende Container in Kriftel, Oberweidstraße und Hattersheimer Straße, sowie in Bad Soden in der Hasselstraße angegangen und aus dem Innern Covid-Tests sowie geringe Bargeldbeträge entwendet. In Liederbach drangen Diebe in der Nacht zum Montag in das Testzentrum in der Höchster Straße ein und ließen auch hieraus Tests und einen geringen Bargeldbetrag mitgehen. Unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 bittet die Kriminalpolizei um Hinweise zu den Taten.

2. Trickdiebe erbeuten Geldbörse in Kriftel,
Kriftel, Frankfurter Straße,
11.07.2022, 10.05 Uhr,

(pl)In Kriftel erbeuteten zwei Trickdiebe am Montagvormittag in der Frankfurter Straße die Geldbörse einer Seniorin. Die Geschädigte wurde gegen 10.00 Uhr auf dem Bürgersteig von einem Mann und einer Frau angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Währenddessen entwendete das Diebespärchen unbemerkt die Geldbörse der Dame aus ihrer Tasche und hoben später mit der erbeuteten Bankkarte Bargeld ab. Die Trickdiebin soll etwa 30 Jahre alt sowie ca. 1,65 Meter groß gewesen sein und dunkle lange Haare gehabt sowie eine weiße Bluse getragen haben. Der Komplize soll etwa gleich alt und gleich groß gewesen sein. Die Kriminalpolizei bittet unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 um Hinweise.

   3.            Handtasche entrissen, Schwalbach, Hessenstraße, 
                 11.07.2022, 21.25 Uhr,

(pl)Im Bereich der Hessenstraße in Schwalbach wurde am Montagabend eine Fußgängerin um ihre Handtasche gebracht. Die Seniorin lief gegen 21.25 Uhr mit einer Bekannten den Fußweg „Hessenweg“ entlang, als ihr plötzlich ein unbekannter Mann von hinten die Handtasche entriss und damit in Richtung Westring flüchtete. Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein, eine athletische Statur gehabt und eine weiße kurze Hose sowie eine weißes T-Shirt getragen haben. Die Polizei in Eschborn nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 entgegen.

4. Mann auf Fest mit Glas verletzt,

Hochheim am Main, Herrenbachpfad,
Samstag, 09.07.2022, 23:00 Uhr

(fh)Am späten Samstagabend kam es auf einem Weinfest in Hochheim am Main zu einer gefährlichen Körperverletzung, zu der die Polizei Zeugen sucht.
Gegen 23:00 Uhr traf eine Polizeistreife auf dem Fest in Höhe eines Weinstandes auf eine Gruppe von drei Personen, darunter den 30 Jahre alten Geschädigten. Dieser hatte eine sichtbare Verletzung im Gesicht. Der 30-Jährige und seine Begleiter gaben an, man sei vor dem besagten Stand auf einen Mann getroffen, welcher sich äußerst aggressiv verhalten habe. Der Geschädigte habe den Mann angesprochen und beruhigen wollen. Daraufhin habe ihn der Unbekannte unvermittelt mit einem Weinglas ins Gesicht geschlagen und sei in die Weinberge in Richtung Innenstadt geflüchtet.
Der 30-Jährige wurde im weiteren Verlauf in eine Fachklinik nach Mainz gebracht.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 40-50 Jahre alten Mann mit athletischer Figur und dunkelblonden Haaren gehandelt haben. Er habe eine eckige Brille, ein blaues Hemd und eine weiße, kurze Hose getragen. Er sei in Begleitung einer etwa gleichaltrigen blonden Frau gewesen.

Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06145) 5476-0 mit der Polizeistation Flörsheim in Verbindung zu setzen.

5. Kind bei Zusammenstoß mit Pkw leicht verletzt,
Schwalbach am Taunus, Am Kronberger Hang,
Montag, 11.07.2022, 09:00 Uhr

(fh)Am Montagmorgen rannte ein Kind in Schwalbach am Taunus auf die Fahrbahn und wurde hier von einem Fahrzeug angefahren.
Gegen 09:00 Uhr befuhr eine 35-jährige Frau mit ihrem Ford die Straße „Am Kronberger Hang“ in Schwalbach am Taunus. Ersten Ermittlungen zufolge lief plötzlich ein 3-jähriges Kind vom Bürgersteig auf die Fahrbahn. Trotz einer langsamen Fahrweise und einer umgehend eingeleiteten Bremsung kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und dem Kind, bei welchem sich dieses leicht verletzte. Das Kind wurde zur weiteren Abklärung gemeinsam mit einer Familienangehörigen in ein Krankenhaus gebracht. Am Ford war augenscheinlich kein Sachschaden ersichtlich.

6. Rettungswagen kollidiert bei Einsatzfahrt mit Pkw,
Hochheim am Main, Frankfurter Straße / Freiherr-von-Stein-Straße / Breslauer Ring
Montag, 11.07.2022, 13:45 Uhr

(fh)Am Montagmittag kollidierte ein Rettungswagen in Hochheim während einer Einsatzfahrt mit einem weiteren Fahrzeug. Drei Insassen wurden leicht verletzt.
Gegen 13:45 Uhr befuhr der RTW, besetzt mit drei Sanitätern, und eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht die Freiherr-von-Stein-Straße in Richtung der Frankfurter Straße. Hier beabsichtigte der Krankenwagen die dortige Kreuzung, bei roter Ampel, zu überqueren um den Breslauer Ring weiter in Richtung Dresdener Ring zu befahren. Beim Einfahren in die Kreuzungsmitte kam es zu einem Zusammenstoß mit dem VW Golf eines 59-Jährigen, welcher seinerseits bei grüngeschalteter Ampelanlage die Kreuzung von der Frankfurter Straße in Richtung Altkönigsteiner Straße queren wollte. Der Fahrer des RTW wurde leicht verletzt und in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Die beiden weiteren Insassen wurden nach einer ärztlichen Untersuchung entlassen.
Der Fahrer des VW blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal