Hofheim (ots) – Pressemitteilung 01.08.2021

1. Eigentumsdelikte

1.1 Einbruchdiebstahl

Geldbörse aus Tasche geklaut +++

Tatort: 65830 Kriftel, Kapellenstraße

Tatzeit: Freitag, 30.07.2021, 11:30 Uhr bis Freitag, 30.07.2021, 13:00 Uhr

Während ein Krifteler Bürger im örtlichen Supermarkt seinen Einkauf tätigte, wurde ihm aus seiner mitgeführten Umhängetasche unbemerkt die Geldbörse entwendet. An der Kasse stellte der Geschädigte das Fehlen fest. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Hofheim unter der 06192 / 20 79-0 zu melden.

2. Verkehrsdelikte

2.1 Trunkenheitsfahrt gestoppt +++

Tatort: 65843 Sulzbach (Taunus), Wiesenstraße
Tatzeit: Samstag, 31.07.2021, 17:27 Uhr

Beamte der Polizeistation in Eschborn stoppten am frühen Samstagabend einen ungarischen Staatsbürger welcher mit seinem Pkw in Sulzbach unterwegs war. Gegen den 23-jährigen Fahrzeugführer wurden im Vorfeld bereits Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Beleidung aufgenommen. Hinzu kommt nun noch eine Anzeige wegen dem Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel, sowie dem Führen eines Fahrzeugs ohne die notwendige Fahrerlaubnis.
Der Beschuldigte wurde zur Durchführung einer Blutentnahme auf die Polizeistation in Eschborn verbracht und im Anschluss an die strafprozessualen Maßnahmen entlassen.

2.2 Alkohol am Steuer +++

Tatort: 65439 Flörsheim am Main, Frankfurter Straße
Tatzeit: Samstag, 31.07.2021, 23:40 Uhr

Im Rahmen der Streifenfahrt wurde in der Frankfurter Straße in Hofheim am Taunus ein grauer Multi-Van auf Grund seiner auffälligen Fahrweise kontrolliert. Während der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der 54-Jahre alte Hofheimer Fahrzeugführer unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Beschuldigte von der Polizeistation in Flörsheim entlassen. Dazu wurde die Weiterfahrt untersagt, sowie ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr §316 StGB eingeleitet.

2.3 Verkehrsunfallflucht gelöst +++

Tatort: 65824 Schwalbach am Taunus

Tatzeit: Sonntag, 01.08.2021, 02:05 Uhr

Ein aufmerksamer Zeuge meldet der Polizeistation Eschborn in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Verkehrsunfall. Die Verursacher, eine 17-jährige Wiesbadenerin und ein 29-jähriger Frankfurter, entfernten sich nach dem Unfallgeschehen unerlaubt vom Unfallort. Die Polizeibeamten der Polizeistation in Eschborn konnten jedoch durch die schnelle Meldung des Zeugen die beiden Verursacher noch im Nahbereich feststellen. Ersten Erkenntnissen nach griff der Beifahrer der Fahrerin während der Fahrt in das Lenkrad, sodass das Fahrzeug mit dem Bürgersteig kollidierte. Neben der begangenen Unfallflucht erwartet die beiden alkoholisierten Fahrzeugführer ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, so wie die 17-jährige Wiesbadenerin wegen des Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 6500EUR.

3. Sonstiges

3.1 Sachbeschädigung an Pkw

Pkw zerkratzt +++

Tatort: 65843 Sulzbach (Taunus)
Tatzeit: Samstag, 31.07.2021, 17:00 Uhr bis Samstag, 31.07.2021, 20:10 Uhr

Ein Bad Sodener Bürger stellte am Samstagabend seinen schwarzen Nissan Qashqai im Parkhaus 8 des Main-Taunus-Zentrums in Sulzbach ab. Während der Abwesenheit des Halters zerkratzte ein oder mehrere unbekannte Täter das geparkte Fahrzeug, vermutlich mit einem spitzen Gegenstand. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 800EUR.
Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Eschborn unter der 06196 9695 – 0 zu melden.

gefertigt: Lorenz, POK (KvD)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal