Hofheim (ots) –

1. Einbruch am helllichten Tag,

Hofheim am Taunus, Haneckstraße,
Montag, 18.10.2021, 14:15 Uhr bis 14:45 Uhr

(jn)Innerhalb von gerade einmal 30 Minuten sind unbekannte Täter am Montagnachmittag in eine Hofheimer Erdgeschosswohnung eingebrochen, haben jedoch ersten Erkenntnissen zufolge keine Wertgegenstände entwendet. Zwischen 14:15 Uhr und 14:45 Uhr kletterten der oder die Täter auf das Grundstück in der Haneckstraße und hebelten ein an der Gebäuderückseite gelegenes Fenster auf. Hiernach durchsuchten die Einbrecher mehrere Räume nach Beute und flüchteten letztlich unerkannt und mit leeren Händen. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Hinweise zu der Tat nimmt das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 entgegen.

2. Mehrfach gehebelt und gescheitert,

Bad Soden am Taunus, Rosenthalstraße,
Dienstag, 19.10.2021, gegen 03:25 Uhr

(jn)Auf eine Gaststätte in der Rosenthalstraße in Bad Soden hatten es unbekannte Täter in der Nacht auf Dienstag abgesehen. Derzeitigen Kenntnissen zufolge hebelten die letztlich gescheiterten Einbrecher gegen 03:25 Uhr an sämtlichen Zugangstüren des Fastfood-Restaurants, wobei ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstand. Durch die gewaltsamen Eindringversuche lösten die Täter den Alarm aus, was die Kriminellen dazu veranlasste, unverrichteter Dinge zu flüchten. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 0.

3. Langfinger in Rohbau unterwegs,

Hochheim am Main, Melibokusstraße,
Freitag, 15.10.2021, 18:00 Uhr bis Montag, 18.10.2021, 07:00 Uhr

(jn)Das zurückliegende Wochenende haben unbekannte Täter in Hochheim genutzt, um sich widerrechtlich Zutritt zu einem Rohbau zu verschaffen und dort Arbeitsgeräte und Materialien im Wert von einigen Tausend Euro zu stehlen. Die bislang unbekannten Täter betraten die Baustelle, den Angaben der Geschädigten zufolge, zwischen Freitag, 18:00 Uhr und Montag, 07:00 Uhr und verschafften sich dann auf bislang unbekannte Art und Weise Zutritt zu einem Rohbau. Dort entwendeten sie eine massive Rüttelplatte, zahlreiche Kupferrohre und eine Leiter und verschwanden mit ihrer Beute, wobei für den Abtransport ein Kfz genutzt worden sein muss. Der Gesamtwert beläuft sich auf knapp 10.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Ermittlungsgruppe der Flörsheimer Polizei unter der Rufnummer 06145 / 5476 – 0.

4. Steinwurf gegen Schulfenster,

Kelkheim (Taunus), Lorsbacher Straße,
Montag, 18.10.2021, 20:00 Uhr bis Dienstag, 19.10.2021, 09:00 Uhr

(jn)Unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht ein Fenster der Eichendorffschule in Kelkheim beschädigt und damit einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Zwischen 20:00 Uhr und 09:00 Uhr hielten sich der oder die Täter im Bereich der Schule in der Lorsbacher Straße auf und warfen dann allem Anschein nach einen Stein gegen das Fenster. Hinweise zu den Werfern liegen bis dato nicht vor.

Die Kelkheimer Polizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06195 / 6749 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal