Hofheim (ots) –

1. Diebe schlagen Autoscheiben ein, Eschborn, Ginnheimer Straße,
Eschborn, Niederhöchstadt, In den Weingärten,
Schwalbach am Taunus, Am Flachsacker,
Montag, 14.03.2022, 17:00 Uhr bis Dienstag, 15.03.2022, 07:00 Uhr

(fj)Zwischen Montagabend 17:00 Uhr und Dienstagmorgen um 07:00 Uhr haben Unbekannte in Eschborn und in Schwalbach Scheiben mehrerer Fahrzeuge eingeschlagen und Wertgegenstände aus den Fahrzeugen entwendet. Die Täter schlugen jeweils mit einem unbekannten Gegenstand die Fahrzeugscheiben ein und entwendeten aus den Fahrzeugen Wertgegenstände, wie beispielsweise ein mobiles Navigationsgerät und eine hochwertige Jacke. Die Tatorte befinden sich in der Ginnheimer Straße und der Straße „In den Weingärten“ in Eschborn sowie der Straße „Am Flachsacker“ in Schwalbach. Der an den drei Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf 650 Euro geschätzt. Der Gesamtwert des Diebesgutes liegt deutlich darunter.

Hinweise nimmt die Polizei in Eschborn unter der Rufnummer (06196) 9695-0 entgegen

2. Kraftstoff von mehreren Baustellenfahrzeugen abgezapft, Hattersheim am Main, Sossenheimer Straße / Schwalbacher Straße,
Schwalbach am Taunus, Ostring,
Donnerstag, 10.03.2022 bis Dienstag, 15.03.2022,

(fh)In den zurückliegenden Tagen haben Unbekannte sowohl in Hattersheim am Main, als auch in Schwalbach am Taunus auf Baustellen zugeschlagen und dort Diesel von abgestellten Baustellenfahrzeugen abgepumpt.

In Hattersheim suchten der oder die Täter je eine Baustelle in der Sossenheimer Straße und der Schwalbacher Straße auf. Dort machten sie sich an zwei Kippladern und einem Teleskoplader zu schaffen und pumpten auf bislang unbekannte Art und Weise in Summe rund 1.000 Liter Diesel im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro ab. Im Anschluss flüchteten die Täter mit ihrer flüssigen Beute in unbekannte Richtung. In diesem Zusammenhang wurden auch diverse Werkzeuge von den Baustellen entwendet.
Auch in Schwalbach wurde Kraftstoff aus einem Baustellenfahrzeug, hier einem Bagger, entwendet.
Die Täter hatten zuvor eine Baustelle in der Straße „Ostring“ aufgesucht. Der Wert wird in diesem Fall auf etwa 150 Euro beziffert.
Denkbar ist, dass die Täter für den Abtransport in allen Fällen ein geeignetes Fahrzeug genutzt haben.

Die Polizeistation in Hofheim nimmt für die Tatorte in Hattersheim Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen. Zeugenhinweise für die Tat in Schwalbach nimmt die Polizeistation Eschborn unter der Rufnummer (06196) 9695-0 entgegen.

3. Sachbeschädigung durch Graffiti, Eschborn, Hauptstraße,
Freitag, 11.03.2022, 14:00 Uhr bis Dienstag, 15.03.2022, 11:00 Uhr

(fj)Zwischen Freitagnachmittag und Dienstagvormittag verursachten Unbekannte durch Farbschmierereien Sachschäden auf dem Gelände eines Sportvereins in Eschborn. Die Täter besprühten mehrere Betonpfeiler, eine Betondecke, eine Sitzbank, mehrere Blumenkübel und einen Sandkasten mit roter Farbe. Der durch die Graffitis entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Eschborn unter der Rufnummer (06196) 9695-0 entgegen.

4. Einbrecher erfolglos, Eschborn, Niederhöchstadt, Mühlstraße,
Montag, 14.03.2022, 19:45 Uhr

(fj)Am Montagabend kam es zu einem Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus in Eschborn Niederhöchstadt. In der Mühlstraße versuchten Unbekannte gegen 19:45 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Die Tür wurde beschädigt, jedoch hielt sie den Einbrechern stand.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

5. Scheibe von Firmengebäude eingeschlagen, Bad Soden am Taunus, Messer-Platz,
Montag, 14.03.2022, 19:00 Uhr bis Dienstag, 15.03.2022, 09:10 Uhr

(jul) In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde die Außenscheibe eines Firmengebäudes am Messer-Platz in Bad Soden durch unbekannte Täter beschädigt.
Als ein Mitarbeiter der Firma am Mittwochmorgen zur Arbeit kam, bemerkt er den Schaden an der Scheibe des Firmengebäudes. Es kann ausgeschlossen werden, dass sich die Täter dadurch Zugang in das Firmengebäude verschafften. Es liegen keine Hinweise auf die unbekannten Täter vor.

Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Eschborn unter der Rufnummer 06196-96950 telefonisch in Verbindung zu setzen.

6. Betrug durch falsche Microsoft-Mitarbeiter, Main-Taunus-Kreis, Hattersheim,
Montag, 14.03.2022, 10:00 Uhr

(jul) Am Montagmorgen gelangten Betrüger am Telefon an die Kontozugangsdaten eines Mannes und griffen auf sein Konto zu.
Ein angeblicher Computerspezialist der Firma Microsoft gaukelte vor, eine Schadsoftware auf dem Computer eines 65-jährigen Computerbesitzers entdeckt zu haben. Er bot an, diese Software per Fernzugriff zu entfernen. Über einen anschließenden Emailkontakt gelangte der Täter an die Zugangsdaten für das Onlinebanking des Geschädigten und erbeutete so einen vierstelligen Betrag. Ein Ermittlungsverfahren wurde durch die Kriminalpolizei in Hofheim eingeleitet.
In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, niemals seine persönlichen Zugangsdaten anderen Personen mitzuteilen und bei Anrufen von angeblichen Mitarbeitern von Firmen, die selbst nicht beauftragt wurden, sensibel zu reagieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal