Münster (ots) – Polizisten nahmen am Montagabend (22.3., 18:30 Uhr), nachdem am Aegidiikirchplatz an die Fassade eines Gerichtsgebäudes ein etwa acht mal zwei Meter großes Graffiti gesprayt wurde, den 30-jährigen mutmaßlichen Täter vorläufig fest.

Zeugen hatten den 30-Jährigen dabei beobachtet, wie er den Schriftzug an der Gebäudefassade anbrachte und sofort die Polizei alarmiert. Die Beamten entdeckten den Tatverdächtigen aufgrund der guten Beschreibung noch in der Nähe. An seinen Fingern haftete rosa und schwarze Farbe.

Den 30-Jährigen erwartet ein Strafverfahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal