Münster (ots) – Polizisten kontrollierten am Freitag (12.2., 16:30 Uhr) an der Anschlussstelle Greven der Autobahn 1 einen Lkw. Dabei stellten die Beamten fest, dass im Abgasstrang des Sattelzuges eine sogenannte Wechselklappe verbaut worden war. Diese setzt die Abgasreinigungsanlage des Fahrzeugs aus, sodass unter anderem Feinstaub in Form von Ruß an die Umwelt abgegeben wird. Einen Nutzen im Form von Leistungssteigerung o.ä. bietet die Klappe nicht.

Dem 24-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn und seinen niederländischen Auftraggeber erwarten Bußgelder im vierstelligen Eurobereich.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal