Münster (ots) – Am Freitag (30.07., 17:00 Uhr) ist es beinahe zu einem Zusammenstoß zwischen einem 80-jährigen Fahrradfahrer und einem parkenden Pkw gekommen.
Der 80-Jährige war auf der Hammer Straße stadteinwärts auf dem Radweg unterwegs, als sich plötzlich die Beifahrertür des parkenden Autos öffnete. Der Mann musste vom Fahrrad abspringen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stieß der Münsteraner mit dem Knie gegen den Rahmen seines Fahrrads. Vor Ort verspürte der 80-Jährige keine Schmerzen, diese setzten jedoch in der Nacht ein. Am nächsten Tag informierte er die Polizei.
Nach Angaben des Verletzten handelt es sich um einen silbernen VW-Golf. In dem Auto saßen ein Mann und eine Frau im Alter von circa 70 Jahren. Eine unbekannte Zeugin befand sich hinter dem Radfahrer und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des 80-Jährigen. Diese junge Frau ist etwa 25 Jahre alt.

Die Polizei sucht nach den Pkw-Insassen und der Zeugin, Hinweise werden unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen genommen.

Verfasserin: Jette Kantereit

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 – 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal