Münster (ots) – Polizisten zogen in der Nacht von Freitag (26.2.) auf Samstag (27.2.) je einen alkoholisierten E-Scooter-Fahrer und einen Autofahrer aus dem Verkehr.

Am Freitagabend beobachteten Polizisten gegen 23.53 Uhr am Industrieweg einen in Schlangenlinien fahrenden BMW-Fahrer. Ein Alkoholtest bei dem 54-Jährigen ergab einen Wert von 1,42 Promille.

Gegen 2.10 Uhr am frühen Samstagmorgen war ein 21-Jähriger mit seinem E-Scooter, ebenfalls in unsicherer Fahrweise, am Lublinring unterwegs und fuhr über eine rote Ampel. Die Beamten sahen die gefährliche Fahrt und stoppten das Zweirad. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,14 Promille.

Den beiden Fahrern wurde eine Blutprobe entnommen. Sie erwartet jeweils ein Strafverfahren.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal