Münster (ots) – Polizisten stellten am Samstagabend (27.2., 21:45 Uhr) an der Straße Am Kanonengraben eine Sprayerin.

Die Beamten waren auf Streife unterwegs, als sie auf der Promenade Ecke Salzstraße ein frisches Graffiti entdeckten. Zeugen sprachen die Polizisten an und gaben Hinweise auf die flüchtenden Täterinnen. Eine der Sprayerinnen erblickten die Beamten am Ludgeriplatz. Als sie den Streifenwagen sah, rannte sie davon. Die Polizisten stoppten sie an der Straße Am Kanonengraben Ecke Wehrstraße.

In ihren Taschen hatte die 30-Jährige sechs Sprühdosen in verschiedenen Farben dabei, an ihren Händen klebten frische Farbanhaftungen.

Die Polizisten stellten die Dosen sicher. Die Sprayerin erwartet eine Anzeige.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal