Münster (ots) – Eine 21-jährige Radfahrerin wurde am Donnerstag (15.4., 9.10 Uhr) an der Einmündung Weseler Straße Ecke Dingbänger Weg von einem Auto erfasst. Ihr Helm schützte sie vor schweren Verletzungen.

Die Münsteranerin querte auf dem Radweg, nach ersten Erkenntnisse ohne auf den Verkehr zu achten, vom Dingbängerweg kommend die Weseler Straße. Hier war ein 68-Jähriger in Richtung Albachten unterwegs und stieß trotz Notbremsung mit seinem Skoda gegen die Radlerin. Die Frau wurde zunächst auf die Motorhaube aufgeladen und prallte dann mit dem Kopf auf die Straße. Glücklicherweise trug die 21-Jährige einen Helm. Dieser zerbrach bei dem Unfall. Die Münsteranerin wurde mit leichten Verletzungen von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal