Marburg-Biedenkopf (ots) – Marburg – Streifzug endet in der Zelle

Ein Streifzug durch Marburg von Samstag auf Sonntag, 29. August, endete für zwei junge Männer im Alter von 20 und 25 Jahre gegen 04.45 Uhr in der Ausnüchterungszelle.
Sie stehen unter dem Verdacht in Cappel die Außenspiegel geparkter Autos beschädigt und eine Baustellenbeschilderung gestohlen zu haben. Ein mitgenommenes Schild hatte der 25-Jährige bei seiner Ingewahrsamnahme noch bei sich.

Kirchhain – Alkoholisiert am Steuer

Der Alkotest einer 24 Jahre alten Autofahrerin zeigte am Sonntag, 29. August, um kurz vor 05 Uhr morgens 1,08 Promille an. Die Polizei veranlasste die Blutprobe und untersagte die Weiterfahrt.

Marburg – Motorroller gestohlen

Zwischen 15.30 Uhr am Samstag und 13.30 Uhr am Sonntag, 29. August, stahl ein Dieb den links neben dem Marburger Hauptbahnhof abgestellten Motorroller. Das dunkelgraue Kymco Zweirad mit dem Versicherungskennzeichen ULG 053 hat einen Wert von 1000 Euro.
Zwischen 20 Uhr am Samstag und 10 Uhr am Sonntag, 29. August kam es in der Neuen Kasseler Straße zu einem weiteren Diebstahl eines Motorrollers.
Trotz Verriegelung stahl ein Dieb eine Piaggio Spera mit dem Versicherungskennzeichen 694BBJ. Das Gefährt hat noch einen reinen Sachwert von ca. 300 Euro.
Mit dem Roller erbeutete der Täter auch den unter dem Sitz aufbewahrten Helm.
Hinweise zum Verbleib der Roller bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Stadtallendorf – Kellereinbruch

Bei Kellereinbrüchen in einem Mehrfamilienhaus in der Posener Straße erbeutete der Täter eine Bohrmaschine, einen Fernseher und eine Spielekonsole. Die Beute hat einen Wert von 800 Euro. Die Einbrüche waren zwischen Sonntag, 08 und Sonntag, 29. August. Sachdienliche Hinwiese bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0 oder die Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marburg – Positiv auf THC

Am Montag, 30. August, um 07.55 Uhr durfte ein 18 Jahre junger Autofahrer nicht weiterfahren, weil sein Drogentest positiv auf THC reagierte. Die Polizei beendete die Fahrt in der Leopold-Lucas-Straße und veranlasste die Blutprobe.

Cappel – Rollerfahrer unter Drogeneinfluss

Die Polizei hielt am Montag, 30. August, um 09.45 Uhr in Cappel einen Motorroller an und stellte bei der Überprüfung fest, dass der 43 Jahre alte Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr. Der Drogentest reagierte auf THC und Amphetamine. Der Roller blieb stehen und der Mann musste mit zur Blutprobe.

Cappel – Autofahrer mit positivem Drogentest

Nachdem der Drogentest positiv auf THC reagierte, untersagte die Polizei dem 20 Jahre alten Autofahrer am Montag, 30. September, um 13.20 Uhr die Weiterfahrt und veranlasste zudem eine Blutprobe. Die Fahrt des jungen Mannes endete bei der Kontrolle direkt vor der Polizei in der Straße Am Lichtenholz.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal