Marburg-Biedenkopf (ots) –

Schweinsberg

Heute Morgen (Montag, 21. März) brannte in der Dannenröder Straße eine freistehende Scheune komplett ab. Die Polizei nahm in diesem Zusammenhang einen Mann vorläufig fest.

Feuerwehr und Polizei erhielten gegen 09.30 Uhr die Meldung über den Gebäudebrand in der Dannenrölder Straße. Dort stand die Scheune bereits lichterloh in Flammen, sodass nur noch ein kontrolliertes Abbrennen und Verhindern eines Übergreifens des Feuers möglich war.

Die veranlassten Rundfunkwarnmeldungen informierten über die bis 12 Uhr dauernde Vollsperrung der Nieder-Ofleidener Straße zwischen Schweinsberg und Nieder-Ofleiden.

Während der ersten Befragungen der Polizei ergab sich ein Tatverdacht gegen einen Mann, den die Polizei daraufhin vorläufig festnahm.
Weitere Angaben zu dem bislang polizeilich nicht in Erscheinung getretenen Mann, zu dem Tatgeschehen und zur Motivation sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Die Scheune und der derzeit noch unbekannte Inhalt fielen komplett dem Brand zum Opfer. Die Höhe des Schadens ist noch nicht zu beziffern. Personenschaden entstand nicht.
Die Brandursachenermittler der Kripo Marburg haben die Ermittlungen übernommen.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal